zipSCREEN F50 für Pfosten-Riegel-Fassaden: Eleganter textiler Sonnenschutz

Veröffentlicht am 01.12.2021

Mit dem zipSCREEN F50 hat ROMA einen Fassadentextilscreen geschaffen, durch den textiler Sonnenschutz einfach und elegant in Ihre geplante Pfosten-Riegel-Fassade integriert werden kann. Die 50 mm breiten Führungsschienen sind genau auf die typischen 50er Pfosten abgestimmt, wodurch sich ein formschlüssiges und ansprechenden Gesamtbild ergibt.

Im Video erklärt Zeljko Radicic von der ROMA Architektenberatung die Vorteile des zipSCREEN F50 für Monteure, Planer und Bauherren.

ROMA Textilscreens: Weitere Informationen zu unseren Textilscreens

ROMA Händlersuche: Finden Sie einen qualifizierten Fachpartner in Ihrer Nähe

ROMA Architektenberatung: Unterstützung bei der Sonnenschutzplanung für Architekten

ROMA YouTube Kanal: Weitere interessante Videos entdecken

Videos aus der gleichen Kategorie
Köstliche Abkühlung für Architekten: Das war die ROMA Eiszei... Gute Gespräche und vor allem eines: Leckeres Eis! In der ROMA Eiszeit besucht die ROMA Archi...
Was sind die Vorteile von Textilscreens (zipSCREEN.2) als So... Den Ausblick genießen und trotzdem vor Hitze und blendender Sonne geschützt sein: Kein...
Auf Sylt oder in Berlin planen? Ein großer Unterschied! 4 Fr... ROMA Architektenberater Josef Schmitz unterstützt Planer & Architekten bei der Umsetzung...
Sonnenschutz richtig planen: ROMA Architektenberatung vorges... Für Experten, von Experten: Die ROMA Architektenberatung hilft Ihnen persönlich und bei...
Perfektes Raumklima: Landratsamt mit Textilscreens | Heinze ... Wie kann sich ein neues Gebäude in eine historische Altstadt einfügen und modernste Ans...
Praxis-Architektenwebseminar: zipSCREEN F50 - Textiler Sonne... Im Praxiswebseminar für Planer & Architekten stellt die ROMA Architektenberatung de...
ROMA Architektenberatung Westdeutschland
Architekten denken an das große Ganze - 5 Fragen an Architek... Eine detaillierte und neutrale Beratung ist Architektenberater Harri Wagner (Region West) sehr wi...
nach oben