Wohnhaus innen mit KNX Bedientafel System an Wand

KNX

KNX ist ein weltweit anerkannter Standard für die intelligente Vernetzung der Elektroinstallation im Gebäude mit einem Bussystem. Dementsprechend existiert eine immense Auswahl an Herstellern und Produkten, die auf KNX setzen. Man findet darum nahezu für jeden Anwendungsfall das passende Produkt.

Voraussetzung für die intelligente Vernetzung via KNX ist ein Kabel, das in der Regel schon beim Neubau zusammen mit der Stromversorgung verlegt wird. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, KNX-Befehle per Funk oder über die vorhandene Stromleitung zu übertragen. Über das KNX-System können Funktionen wie Licht, Jalousien, Heizung, Belüftung und Sicherheitstechnik problemlos gesteuert oder automatisiert werden.

Versal Buchstaben KNX, darüber ein verbindender Bogen

Wer weiterreichende Funktionen möchte, wie etwa die Bedienung per Smartphone oder Tablet, der benötigt eine Smart Home-Zentrale wie den Gira HomeServer. Er verbindet die KNX-Installation mit dem Computernetzwerk und dem Internet, sodass Sie Ihr Zuhause per App steuern können – und das unabhängig vom Aufenthaltsort. 

Mit der Erweiterung des KNX-Systems um den Gira HomeServer lassen sich zahlreiche weitere Technologien wie Türsprechanlagen, Kameras und Audiosysteme sowie Fremdsysteme für den Sanitär-, Küchen und Entertainment-Bereich nahtlos in die Gebäudesteuerung integrieren. Damit genießen Sie ein Maximum an Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz. 

Die Installation und Konfiguration des Gira HomeServers übernimmt ein Profi. Änderungen an den Einstellungen können die Nutzer in der Regel nicht selbst vornehmen, dafür ist ein Fachmann gefragt.

Systemkompatibiliät ROMA
Rollladen: 
kabelgebundene Motoren mittels bauseitigen Systemkomponenten*

Raffstoren: 
kabelgebundene Motoren mittels bauseitigen Systemkomponenten*

Textilscreens: 
kabelgebundene Motoren mittels bauseitigen Systemkomponenten*

Garagentore: 
keine

*Systemkomponenten sind Schaltgeräte, die vom Smart Home-System angesteuert werden können und die entsprechende Funktion an den Motor/das Gerät weitergeben können.

  • Schriftzug GIRA weiss auf schwarzem Hintergrund
Schriftzug GIRA weiss auf schwarzem Hintergrund

Gira HomeServer im App-Store

Mit der Gira HomeServer/FacilityServer App kann die gesamte Gebäudetechnik bequem mobil bedient werden – per iPhone, iPad, iPod touch und mit allen Android-basierten Mobilgeräten. Die kostenfreie App zur Steuerung des Gira HomeServers und der KNX Installation im Gebäude präsentiert sich im einheitlichen Gira Interface-Design.

  • App Store
  • Play Store
KNX (z.B. Gira HomeServer)

Das richtige System für Ihr Zuhause

laufende Kosten
keine
Einsatzbereich
Neubau
Installation durch
Profi
Vernetzung
Kabel
Übertragungsstandard
KNX (Kabel), Ethernet (Kabel)
optionale Übertragungsstandards
individuell erweiterbar
Beschattung
Reiheneinbaugeräte (Schaltschrank), Raffstore-Motoren, Unterputz-Module
Klima
Wetterstation, Luftsensor, Raumthermostat, Fußbodenheizung, Heizkörper-Thermostat, Therme/Heizkessel, Kühlung
Licht
Reiheneinbaugeräte (Schaltschrank), Unterputz-Module, Zwischenstecker
Sicherheit
Bewegungsmelder, Rauchmelder, Sirene, Tür-Fensterkontakt, Überwachungskamera, Wassersensor
Strom
Ladestation (Auto), Photovoltaik-Anlage, Reiheneinbaugeräte (Schaltschrank), Stromspeicher, Stromzähler, Unterputz-Module, Zwischenstecker
Audio/Video
REVOX-Soundsystem, Türsprechanlage
Haushaltsgeräte
Miele@home
Steuerung
App für Android, App für iOS, Taster, Fernbedienung, Touch-Display, Web-Browser
optionale Steuerung
keine
Sonstiges
individuell vom Systemintegrator um Geräte, Funktionen erweiterbar Anpassungen können ausschließlich vom Systemintegrator vorgenommen werden.
nach oben