News

2015-01-19
Mit Farben gestalten – ROMA Farbkollektion

Für individuelle Farbkonzepte für Fassaden hat ROMA die Farbkollektion entwickelt. © ROMA KG

 

Individuelle Farbgestaltung für den Sicht- und Sonnenschutz steht bei der ROMA Farbkollektion im Mittelpunkt. Die Sonnenschutz-Experten aus Bayerisch-Schwaben bieten damit eine Vielzahl an Farbtönen, die speziell für die Gestaltung von Fassaden entwickelt worden sind und beste Oberflächen- und Farbresultate erzielen.

ROMA Farb-Harmonie

Sieben harmonisch auf die Profile abgestimmte Farben: Das ist die ROMA Farb-Harmonie für Rollladen, Raffstoren, Textilscreens und Garagentore. Damit bilden alle sichtbaren Aluminiumbestandteile des Sonnenschutzes – also Kasten, Führungsschienen, Behang und Endstab – eine ästhetische Einheit. Die ROMA Farb-Harmonie umfasst die beliebtesten Nuancierungen von Anthrazitgrau bis Weiß für zeitgemäßes Bauen und Renovieren. Für eine wertige und beständige Ansicht gibt es die Farben in den drei Oberflächen Matt glatt, Matt Feinstruktur und Matt Feinstruktur hochwetterfest.

ROMA Farb-Trend und Farb-Vielfalt

Bunter wird der Sonnenschutz mit den Farben des ROMA Farb-Trends. Die Auswahl der 42 RAL-Farbtöne ist an gegenwärtigen und kommenden Farbtrends ausgerichtet. Alle Farben des ROMA Farb-Trends sind ebenfalls in den drei Oberflächen Matt glatt, Matt Feinstruktur und Matt Feinstruktur hochwetterfest erhältlich. ROMA bietet die Pulver für Matt glatt und Matt Feinstruktur optional von den beiden führenden Farbpulverherstellern IGP und Tiger an.

Die ROMA Farb-Vielfalt besteht aus 150 fassadentauglichen RAL-Tönen sowie 150 zusätzlichen Pulvermöglichkeiten für Kasten, Führungsschienen und Endstab. Die hier genannten RAL-Farben sind im Standard in den beiden Oberflächen Matt glatt und Matt Feinstruktur (IGP) verfügbar.