News

2018-02-01
ROMA auf der R+T 2018: Mehr Gespür für Licht und Schatten

Wenn die Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz vom 27.02.-03.03.2018 wieder Ihre Türen öffnet, ist selbstverständlich auch ROMA, die führende Marke für Sonnenschutzsysteme, mit von der Partie. Auf einen der größten Stände der Messe lädt das bayerisch-schwäbische Unternehmen Besucher sowie Fachpartner ein, ihr Gespür für Licht und Schatten zu schärfen.

In Halle 5, Stand A52 können Besucher die ROMA Neuheiten für Rollladen, Raffstoren und Textilscreens auf außergewöhnliche Weise erleben. Auf mehr als 1.100 Quadratmetern informiert ROMA aus erster Hand über die vielfältigen Möglichkeiten von modernen ROMA Sicht- und Sonnenschutzlösungen in all ihren Facetten.

Im einmaligen ROMA LichtRaum haben Fachpartner und Besucher die Gelegenheit, sich Licht und Schatten ganz neu präsentieren zu lassen und intuitiv die Wirkung verschiedener Behangarten auf den Menschen und seine Umgebung zu erfahren.

Das Highlight  bildet die Red Dot prämierte ROMA Comfort & Design Lamelle CDL: Sie vereint hervorragende Sonnenschutz- und Lichtlenkungsfunktionen mit einer geradlinigen, geschlossenen Optik. Die Weltneuheit für Raffstoren setzt sich gestalterisch und funktionell von allen gängigen Systemen ab. Die flache, geradlinige Lamellenform der ROMA CDL fügt sich besonders harmonisch in moderne Bauwerke jeglicher Ausprägung ein und setzt den neuen Standard für Design und Funktion bei Raffstoren.

Zudem sind sowohl die ROMA CDL als auch die völlig neue, eigens entwickelte SmartTurn Bandspule für den R+T Innovationspreis nominiert. SmartTurn ermöglicht einen schnellen und einfachen Aufzugsbandwechsel mit wenigen Handgriffen und ohne Demontage des Behangs. Darüber hinaus kann ein möglicher Schrägzug schnell über ein Stellrad an der Bandspule beseitigt werden.

Was ROMA in Stuttgart genau präsentieren wird? Darauf gibt Marketingleiter Tobias Löhner in folgendem Video ein paar Hinweise: