News

2013-05-06
Nachschlagewerk für die Planungsphase

Nachschlagewerk für Architekten: Das neue ROMA-Kompendium enthält alle Details zu den Produkt-Systemen. Die Unterlage wurde nicht nur inhaltlich auf den aktuellen Stand gebracht, auch die gesamte Aufmachung erscheint im neuen Design.

Foto: ROMA KG

„Drei Systeme. Eine Marke. 558 Seiten Details“ – unter diesem Leitgedanken stellt Roma ein neues Kompendium vor. Das Nachschlagewerk für Architekten ist noch umfangreicher und übersichtlicher als seine Vorgänger. Neu ist auch die gesamte Aufmachung: Ein komplett überarbeitetes Firmenlogo und die Hausfarben Grau und Orange prägen die Planungsunterlagen. Neben dem Bereich Rollladen rückt Roma ab sofort die Produktgruppen Raffstore und Textilscreens stärker in den Vordergrund. 

Raffstore sind einer der am stärksten wachsenden Segmente der Sicht- und Sonnenschutzbranche. Textilscreens erfreuen sich vor allem bei Architekten großer Beliebtheit. Als gleichberechtigte 'Ikonen' treten sie künftig in allen Broschüren des Herstellers auf – und nun auch im Kompendium. „ROMA ist Marktführer bei Vorbaurollläden. Mit dem Fokus auf Sonnenschutzprodukte wollen wir uns diese wichtigen Zukunftsmärkte weiter erschließen“, so Roland Uffinger, kaufmännischer Geschäftsführer bei Roma. Wichtig ist vor diesem Hintergrund auch, dass Bauverantwortliche die technischen und gestalterischen Möglichkeiten mit diesen Systemen kennen. Gerade in der Planungsphase von Projekten ist ein Überblick über alle möglichen Sonnenschutzlösungen unerlässlich. Das Kompendium ist hier eine geeignete Hilfe.

Das umfangreiche Werk ist gezielt auf die Bedürfnisse von Architekten und Ingenieuren ausgerichtet. Praxisgerecht bietet es Technikspezifikationen und Einbaudetails aller Modelle des Herstellers. Ebenso wird auf die große Auswahl an Farben und Stoffen sowie die möglichen Zusatzausstattungen, wie etwa das integrierte Insektenschutzgitter, das Sicherheitspaket und die Motorisierung, hingewiesen. Außerdem zeigt der Katalog alle Produktinnovationen und Erweiterungen wie zum Beispiel thermisch getrennte Führungsschienen, das ROMApad oder das Brandschutzsystem SIDEO.

Das Buch wird ergänzt um Originalmuster von Rollladenprofilen, Raffstorelamellen und Textilscreens zur optischen und haptischen Einschätzung der unterschiedlichen Behangarten. Eine beiliegende DVD liefert Planungsdetails für verschiedene Einbausituationen, Ausschreibungstexte, eine digitale Version des Druckwerks zur Verwendung auf mobilen Geräten, Montagefilme und  technische Zeichnungen. Das Nachschla­gewerk ist kostenfrei bei ROMA erhältlich.